Wie lange hält eine Sex Doll?

Eine Sex Doll ist eine nicht ganz so günstige Anschaffung, da erwartet man als Kunde natürlich, dass man einige Jahre etwas von ihr hat. Doch wie lange bleibt die Silikonpuppe oder TPE Doll makellos an deiner Seite und durch welche Tipps und Tricks kannst du ihre Lebensdauer erhöhen?

Die Lebensdauer einer Sex Doll

Grundsätzlich lässt sich die exakte Lebensdauer einer Sex Doll nicht genau bestimmen, da viele unterschiedliche Faktoren ihren Zustand beeinflussen. Du darfst dir das wie das Fahren eines Sportwagens vorstellen, bei einem sorgsamen Gebrauch und regelmäßigen Werkstattbesuchen kannst du jahrzehntelang Spaß mit deinem Flitzer haben. So ist das auch bei einer Sex Doll aus TPE oder Silikon, bei mangelnder Pflege und Vorsicht, werden dir nur wenige Jahre Spaß vergönnt sein.

Die Lebensdauer wird von folgenden Faktoren, die du unbedingt berücksichtigen musst, beeinflusst:

  • Material 
  • Liebesöffnungen
  • Stahlskelett
  • Lagerung

Im Folgenden erfährst du mehr zu den einzelnen Merkmalen und wie du eine Sex Doll kaufen und mit gebührender Vorsicht ihre Lebensdauer steigern kannst. 

Die Materialpflege - Lebensdauer einer Sexpuppe steigern

Du kannst bei uns eine Sexpuppe kaufen, die entweder aus TPE, Silikon oder eine Kombination daraus (TPE Körper, Silikonkopf) ist. Grundsätzlich sind das Materialien, die sehr robust sind und auch die wildesten Liebesnächste ohne Schaden überstehen sollten.

Du kannst mit einer TPE Doll oder Silikonpuppe beispielsweise baden gehen und auch Wärme, bedingt durch einen Schmelzpunkt von über 100°, ist kein Problem für diese hochwertigen Sexpuppen. Trotzdem müssen sie auf besondere Art und Weise gepflegt werden, wenn du ihre sanfte Haptik solange wie möglich erhalten möchtest.

Für dich bedeutet das erstmal einmal eine regelmäßige Reinigung der Sexpuppe, besonders nach dem Gebrauch. Dafür reicht schon eine Mischung aus warmem Wasser und milder Seife, wie Baby Shampoo oder Geschirrspüler.

Anschließend musst du die Puppenhaut gut trocknen lassen und mit Babypuder einpinseln. Das hilft der TPE und Silikonhaut ihre Geschmeidigkeit zu erhalten. Wir empfehlen dir, das nach jeder Ganzkörperreinigung deiner Sexpuppe zu machen. Damit keine spröden Stellen entstehen, solltest du zusätzlich (2- bis 3-mal im Monat) deine Liebste mit Babyöl einreiben.

Absolute Don’ts bei TPE Dolls und Silikonpuppen

Die Pflege deiner Love Doll steigert natürlich auch ihre Lebensdauer, das wird dir aber leider nicht viel nützen, wenn du folgende Don’ts nicht beachtest:

  1. Zu starke Hitze = Wärme ist in Ordnung, Hitze oder offenes Feuer (z.B. bei Kerzen) ist ein absolutes No-Go! TPE und Silikon sind Kunststoffe die schmelzen können und so unschöne Brandstellen hinterlassen. Auch eine zu lange Sonneneinstrahlung kann hässliche Verfärbungen mit sich ziehen. Deine Love Doll sollte sich also nicht tagelang im Garten bräunen. 

  2. Spitze Gegenstände = Die Haut deiner Liebsten ist nicht viel anders als die einer echten Frau und damit auch empfindlich. Dementsprechend können spitze Gegenstände unschöne Risse oder Löcher hinterlassen. Besonders bei Kleidung mit spitzen Verschlüssen kann das ganz schnell passieren. Achte also immer darauf, dass keine scharfen Gegenstände in der Nähe deiner Love Doll sind. 

  3. Verfärbungen = Selbstverständlich hast du sicher nicht geplant deine Süße mit Farbe anzumalen, doch Verfärbungen entstehen viel schneller als du denkst. Hervorgerufen durch Kleidungsstücke oder Decken, können diese unschönen Flecken nur schwerlich entfernt werden. Bevor du ihr also irgendein Kleidungsstück anziehst oder sie auf eine Decke legst, solltest du diese unbedingt gründlich waschen und am besten auf dunkle Unterlagen gänzlich verzichten. 

Beachtest du diese Punkte, kannst du eine Love Doll kaufen und dir sicher sein, dass du ihre Lebensdauer immens steigerst. In diesem Blogbeitrag findest du übrigens noch viel mehr Tipps zum Thema Pflege und Reinigung: Zum Blogbeitrag

Der korrekte Umgang mit Liebesöffnungen

Der Sex mit deiner Real Doll soll dir natürlich Spaß machen und dir ermöglichen all deine Fantasien mit ihr ausleben zu können. Trotzdem darfst du nicht vergessen, dass wenn du jahrelang stürmischen Sex mit ihr hast, ihre Liebesöffnungen in Mitleidenschaft gezogen werden. Wenn du aber diese Dinge beachtest, erhöhst du enorm ihre Lebensdauer:

Nutze Gleitgel: Das Gleitgel sorgt nicht nur dafür, dass du selbst viel mehr Spaß hast, sondern auch die Liebesöffnung durch den zusätzlichen Schutz bei der Reibung nicht beschädigt werden.

Verzichte auf unnötiges Zerren & Auseinanderziehen: Die engen Liebesöffnungen der Real Doll sorgen erst dafür, dass du ein wirklich realistisches Sexerlebnis genießen darfst. Das TPE oder Silikon kann auch per se nicht Ausleihern, Mundwinkel und Anus können jedoch einreißen. Da ist also absolute Vorsicht geboten, wenn du noch lange eine perfekte Real Doll besitzen möchtest.

Reinigung & Pflege: Man kann nicht oft genug betonen, dass die Reinigung und Pflege das A und O bei einer Real Doll sind. Das gilt besonders für ihre Liebesöffnungen. Wenn du da alles richtig machen möchtest, schau dir unbedingt diesen Blogbeitrag an.

Das Stahlskelett der Sexpuppe

Das in einer hochwertigen Sexpuppe verbaute Stahlskelett ermöglicht ihr die unterschiedlichsten Positionen einnehmen und halten zu können. An sich ist es sehr robust und hält auch ohne Probleme dein Gewicht aus und kann jahrzehntelang halten. Trotzdem ist es nicht zu 100% vor Beschädigungen geschützt.

Gerade die Gelenke sollten schonend behandelt und ruppige Bewegungen vermieden werden. Übe also ein wenig mit deiner Liebsten, bevor sie tatsächlich zum Einsatz kommt. Prüfe vorsichtig, welche Bewegungen sie mühelos machen kann und erhalte so das nötige Feingefühl für das Stahlskelett.

Wenn du also eine TPE Doll kaufen wirst oder mit dem Gedanken spielst, dir eine Silikonpuppe anzuschaffen, solltest du dir immer auch Zeit nehmen und ein Gefühl für deine Liebste bekommen. 

Optimale Lagerung für eine zufriedene Liebespuppe

Auch die Lagerung ist ein Faktor, der die Lebensdauer deiner Liebespuppe verlängern oder verkürzen kann. Zum Beispiel solltest du sie nie länger in der Sonne liegen lassen, um das Austrocknen ihrer samtweichen Haut zu vermeiden. Eine Liebespuppe kaufen und dann einen feuchten und staubigen Keller als Lieferungsort zu wählen, ist aber auch ein absolutes No-Go. Viel besser ist eine angemessene Lagerung in einer speziellen Aufbewahrungsbox oder in deinem Bett auf einem hellen Lacken oder auf einer Decke.

Eine ganz ausführliche Erklärung zum Thema richtige Lagerung findest du hier: Zum Blogbeitrag 

Deine Vorteile
Usp icon1

Kostenloser Versand

Usp icon2

Große Auswahl

Usp icon3

Deutsches Unternehmen

Usp icon4

Persönliche Beratung

Usp icon5

Diskrete Abwicklung

AUSGEZEICHNET.ORG